Diese Knödel sind DAS Lieblingsessen meiner Kinder, wenn es um Spinat geht…

250 g Dinkelknödelbrot mit
100 ml Pflanzenmilch vermengen
(ja – tatsächlich nur 100 ml, da der Spinat hinterher die nötige Flüssigkeit abgibt).
80 g Dinkelmehl und
2 EL Sojamehl dazugeben und alles miteinander gut vermengen.

500 g Spinat mit
1 fein geschnittenen Zwiebel
2 gehackten Knoblauchzehen und
2 EL Gemüsebrühpulver in
etwa Olivenöl andünsten und 5 Minuten köcheln. Dann pürieren, je nach Geschmack eher fein oder gröber.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 10 Minuten ziehen lassen.

Salzwasser zum Kochen bringen.

Dann die Masse zu Knödeln oder Nockerl formen und in heißem Wasser (nicht kochend) 5 – 7 Minuten ziehen lassen.

Mit geschmolzener Margarine/Alsan (auf Wunsch mit Salbei schmelzen lassen), Parmesan (gemahlene Cashewkerne mit Hefeflocken) und gerösteten Mandelsplittern servieren.