Dieser Auflauf ist eines der Lieblingsessen meiner Kinder, wenn es um Spinat geht…

Und so geht’s:

500 g Nudeln nach Wahl (ich habe Kamut-Penne genommen) in Salzwasser bissfest vorkochen.

1 Schuss Pflanzenmilch in einen Topf geben und darin
450 g Spinat (frisch und klein geschnitten oder TK) mit
wenig Salz auf kleiner Temperatur köcheln lassen.

Käsesauce:
70 g Cashewkerne in Wasser mind. 1/4 Std. einweichen (Alternative: Cashewmus).
1 Zwiebel in etwas Öl andünsten.
4 mittelgroße Kartoffeln (gewaschen und mit Schale) und
1 mittelgroße Karotte (gewaschen und mit Schale) klein schneiden und mit den Zwiebeln in 250 ml Gemüsebrühe gar kochen.
Dann alles in den Mixer geben und mit
50 g Margarine,
1 TL Senf,
1 – 2 EL Zitronensaft,
schwarzem Pfeffer und
2 EL Hefeflocken mixen.

Nudeln mit Spinat und der Hälfte der Käsesauce vermischen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Die restliche Käsesauce darauf verteilen. Dann bei 175 ºC (Umluft) ca. 15 Min. backen bis Sauce etwas gebräunt ist.