Grüne Smoothies gibt es bei uns schon seit vielen Jahren fast täglich. Auch die Kinder trinken sie (phasenweise) total gerne.

Ein grüner Smoothie kann alle Vitalstoffe enthalten, die der Körper braucht. Durch den Mixvorgang werden diese aus den Blättern und Früchten so fein aufgeschlossen, dass der Körper sie mühelos und optimal verwerten kann. Sie versorgen uns mit einer Fülle an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Spurenelementen und Antioxidantien. Generell ist das Blattgrün einer Pflanze (z.B. Rote Bete, Karotte, Kohlrabi, Radieschen) viel nährstoffreicher, als die Wurzel selbst! Daher lieber in den Mixer damit, als in den Müll…

Ein ausgewogener grüner Smoothie sollte zu mind. 1/3 aus Pflanzengrün, 1/3 Obst und 1/3 Wasser bestehen.

Smoothie I

1 reife Birne
1 Scheibe Zitrone ohne Schale
1 Banane
3 Datteln
1 Bund Koriander

Smoothie II

2 reife Bananen
1/2 Gurke
2 Äpfel
1 Bund Petersilie
1 Handvoll Spinat
1 TL Vanille

Smoothie III

4 Blätter Mangold
1 HV Himbeerblätter/Löwenzahn/grüner Salat gemischt
1 dicke Scheibe Zitrone ohne Schale
3 Datteln
2 eher kleine Bananen

         

Für mich ist wieder eine Smoothie-Bowl draus geworden, für Matilda habe ich etwas mehr Wasser untergemixt und sie genießt ihn in flüssigerer Form.

Weitere Bowls und ihre Toppings:


gekeimter Buchweizen, Kokoschips, Kakaonibs, Himbeeren


Granatapfelkerne, frische Kokosflocken, Maulbeeren, Physalis, Aroniabeeren


Kiwi, Banane, Granatapfelkerne, Maulbeeren, Kokosflocken, Aroniabeeren


gekeimter Buchweizen, Kokosflocken, Granatapfel, Kakaonibs


Granola, Brombeeren, Blaubeeren


getrocknete Physalis, Kokos, Kakaonibs, getrocknete Heidelbeeren, Granatapfelkerne