Die meisten Dressings mache ich im Mixer auf vollen Touren, dann werden sie besonders cremig.

Gojibeeren-Dressing:

100 g Kirschtomaten
2 Paprikaschoten (gelb oder rot)
2 EL Dulse Flakes (alternativ getrocknete Tomaten)
6 EL Gojibeeren
1/2 Zitrone ohne Schale

Tahin-Dressing:

2 EL Tahin (Sesammus)
1 Zitrone ohne Schale,
3 eingeweichte Datteln,
frisch gemahlener Pfeffer
Wasser bis gewünschte Konsistenz erreicht ist (ich nehme ca. eine Tasse)

Cremiges Orangen-Dressing:

2 Orangen ohne Schale,
1/4 Tasse Sesam
2 Frühlingszwiebeln und/oder Schnittlauch
1 kl. Stück Ingwer,
1 Zitrone ohne Schale,
2 eingeweichte Datteln,
optional frische Kräuter: Basilikum, Petersilie, Koriander

Dressing in Pink:

2 Orangen ohne Schale,
1 kleine rote Zwiebel,
ca. 10 Cocktailtomaten,
2 TL Sesam, Hanfsamen oder Leinsam,
1 kleines Stück Rote Bete (mit Gemüsebürste säubern, dann brauchst du sie nicht schälen),
1/2 Bund Basilikum

Dressing goes Green:

5 – 6 Stangen Sellerie,
1 Zitrone ohne Schale,
3 eingeweichte Datteln,
3 EL gekeimter Buchweizen,
reichlich frische Kräuter (z. B. Petersilie oder Basilikum)