Der absolute Kaffee-Party-Renner ist wohl diese Bounty-Torte. Ich habe sie von Silke Leopold übernommen und sie gehört seitdem zu den top 5 meiner Rohkost-Torten!

Wenn ihr Gäste habt, macht am Besten gleich 2 – sie ist im Nu weg…

Für den Boden werden
* 200 g Mandeln
* 200 g Datteln
* 2 geh. EL Kakaopulver und
* wenig Wasser in der Küchenmaschine zu einer feinkörnigen Masse gehackt. Ihr könnt auch eingeweichte Mandeln nehmen, sie sollten allerdings nicht zu nass sein und dann braucht ihr kein extra Wasser.

Den Boden in einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen und sehr festdrücken.

Füllung:
* 100 g Kokosöl mit
* 65 g Kakaobutter und
* 50 g Kokosmus sanft schmelzen
* 150 g eingeweichte Cashewkerne
* 120 g Reissirup oder eine andere Süße deiner Wahl
* 300 ml Nußmilch
1 TL Vanille miteinander fein mixen und zum Schluss das geschmolzene Fett untermixen.
* 2 EL Flohsamenschalen dazugeben und nochmals kurz durchmixen.
Die ganze Masse in eine Schüssel umfüllen und
* 100 g Kokosraspel unterrühren. Dann

Die Füllung auf dem Boden verteilen und ins Gefrierfach stellen.
Vor dem Servieren rechtzeitig auftauen!

Schokoglasur aus Kokosöl, Kakaopulver und Süße herstellen und die Torte damit verzieren.