Es gibt viele Wege um Eier zu ersetzen!

Eier dienen in vielen Back- und Kochrezepten als Bindemittel. Es ist sehr einfach, ohne Eier auszukommen!
Hier einige Beispiele um die Menge von einem Ei zu ersetzen:

  • 1/2 zerdrückte Banane
  • 3 EL Apfelmus
  • 1 EL Sojamehl (mit 1-2 EL Wasser verrührt)
  • 1 EL frisch gemahlener Leinsamen (mit 2-3 EL Wasser gemischt und ein paar Minuten quellen lassen)
  • 1 EL Ei-Ersatz (meist auf Lupinen-/Mais-Basis, wird ebenfalls mit 2 EL Wasser angerührt)

Eischnee lässt sich mit mit dem Einweichwasser von Kichererbsen herstellen. Dafür werden 150 ml Kichererbsenwasser mit je 1 TL Backpulver und Johannisbrotkernmehl 3 Minuten auf höchster Stufe aufgeschlagen.

Wunderbares Rührei bekommst du, indem du Tofu klein bröselst, in etwas Öl anbrätst und mit Kurkuma (Geschmack und gelbe Farbe!) und Salz/Pfeffer würzt. Nach eigenem Gusto toll mit Kräuter wie Thymian oder Schnittlauch!